standboxsack-boxdummy-kategorie

Standboxsack – Boxdummy – Boxsack stehend

Der Standboxsack ist die Alternative zum hängenden Boxsack, da keine Befestigung an der Decke notwendig ist. Somit kannst du den Standboxsack auch draußen, im Keller oder im Büro aufstellen.

Der Standboxsack oder auch Boxsack stehend genannt, besteht meistens aus einem stabilem Standfuß und einem halb starren Rohr.
Es gibt auch Standboxsäcke, die einen elastischen Mitteilteil haben. Das erkennt man an den silbernen Rillen zwischen Unterteil und Schlagfläche (Oberteil).
Der Standfuß lässt sich wahlweise mit Sand oder Wasser füllen. Wobei die Experten von boxsack immer die Füllung mit Sand empfehlen.
Bei den verschiedenen Standboxsäcken oder Boxdummy Modellen kann auch die Höhe in verschiedenen Stufen eingestellt werden. Somit ist er für jeden Sportler verwendbar. Die Höhenverstellung ist sehr einfach, man benötigt dafür nur wenige Sekunden.
Der Standboxsack gibt dem Boxer die Möglichkeit das Training so lebensnah wie möglich zu machen. Man kann einen Standboxsack für die verschiedensten Trainingsarten verwenden. Ganz gleich ob für Standard Boxen oder auch Kampfsporttechniken mit den Beinen.

Welche Größe muss ein Standboxsack haben?

Um den richtigen Standboxsack zu finden, ist es wichtig das die Gesamthöhe des Standboxsacks mindestens deiner Körpergröße entspricht. Somit ist gewährleistet, dass die Schlagfläche nicht zu gering ist, damit du auch im aufrechten Stand reibungslos Tritt- und Schlagtechniken üben kannst.

Das richtige Gewicht

Das optimale Gewicht eines Standboxsacks ist für das Training unerlässlich. Um das passende Gewicht beurteilen zu können, kannst du dich mit folgender Merkregel zurechtfinden, – umso größer der Standboxsack und je stärker der Boxer, desto schwerer muss der Standboxsack sein. Während das Leergewicht eines Standboxsacks bei unter 20 kg liegt, wiegt er zwischen 100 und 170 kg, wenn er mit Wasser oder Sand befüllt ist. Boxsack.de empfiehlt immer die Füllung mit Sand, damit der Standboxsack optimal dort stehen bleibt, wo er soll.

Stabilität des Boxsacks

Der Standfuß eines Standboxsacks, wird am besten mit Sand befüllt. Da das Befüllen mit Wasser aber einfach und schnell erledigt ist, wird dies am häufigsten von den Kunden gemacht. Hat der Standfuß jedoch ein kleines Loch, kann der Boden durch das austretende Wasser beschädigt werden. Der Standfuß sollte immer zwischen 60 bis 80 kg schwerer sein als die trainierende Person. Dadurch wird ein stabiler Stand gewährleistet.

Hochwertigen Standboxsack kaufen

Am Standboxsack kannst du perfekt Schläge und Tritte ausführen, somit verbesserst du zusätzlich beim Schlagen deine Ausdauer und Koordination.
Ein Standboxsack ist die ideale Alternative zu einem hängenden Boxsack, der normal an der Decke oder Wand befestigt wird. Ob Anfänger oder Profi, bei uns findest du den passenden Standboxsack.

Unser Online-Shop bietet dir eine große Auswahl an Boxhandschuhen, Boxsäcken, Kampfsport-Ausrüstung und jede Menge Kraftsport-Zubehör. Wir feuen uns über deinen Besuch.

Bei Fragen hilft dir das Boxsack-Team gerne weiter. Tel.: ++43/664/2103082/ Mail: office@boxsack.at

mehr Info